Bald schon naht Weihnachten. Du hast bestimmt schon von meinem Newsletter-Adventkalender gelesen. Er läuft bereits seit einiger Zeit und erzählt eine schöne Geschichte jeden Tag im Advent. Dabei bekommtst du Anregungen für Yogaübungen, Bastelideen, Rezepte und Vieles mehr. Zur Anmeldung für die verbleibenden Tage geht es hier

Beim Kinderyoga und Familienyoga habe ich dieses Jahr das Thema „Der Nussknacker“ gewählt. Ich wollte gerne eine Stunde mit viel Musik und herrlichen Figuren machen. Und die Musik vom Nussknacker ist einfach wunderbar, die Geschichte ist schön und zeigt, wie Mut und Freundschaft jedes Hindernis überwinden.

Der Stundenablauf
Zum Einstimmen gab es einen weihnachtlichen Sonnengruß (der ist mir irgendwie beim Autofahren eingefallen):

Komm mit mir ins Weihnachtsland (auf der Stelle gehen)

Es liegt hinterm Tannenwaldes Rand (Baum und Seite wechseln)

Dort treffen wir den Nikolaus (Arme über Kopf und Stielauge mit dem Ausatmen)

Rentiere (Arme gestreckt nach vor beugen und mit den Fingern wackeln) und die Weihnachtsmaus (Kindesposition)

Der Sack vom Christkind wird voll gemacht (Herabschauender Hund)

(Zu den Händen nach vor laufen) Ein Stern leuchtet uns zur heiligen Nacht (hochkommen, arme über Kopf und langsam zur Seite nach unten bringen)

Danach haben sich die Eltern in Puppen verwandelt, und die Kinder durften sie in alle möglichen Positionen zaubern indem sie Körperstellen berührten. Wenn sie fertig waren, haben wir mit den Zauberkameras Bilder gemacht, bevor die Eltern die Kinder bewegen durften.

Die Geschichte vom Nussknacker kennst du vielleicht schon: Die kleine Maria bekommt zu Weihnachten hübsche Geschenke, aber den etwas hässlichen Nussknacker mag sie am liebsten. Als in der Weihnachtsnacht die Spielzeuge zum Leben erwachen und plötzlich der Mäusekönig auftaucht, um den Nussknacker gefangen zu nehmen, weiß sie nicht, ob sie träumt oder wacht. Aber ihr ist klar: sie muss ihren geliebten Nussknacker beschützen.

Nussknacker

Nussknacker

Wir sind also zu Geschenken, Bäumen, Puppen, Zinnsoldaten, Nussknackern und Mäusen geworden, waren im Lebkuchenland, beim Schoko-Teich und im Marzipan Schloß. Dazu gab es immer die wunderschöne Musik vom Nussknacker, die uns begleitet hat. Yoga, Tanz, Atemübungen um uns Mut zu machen, alles war dabei!

Beim Familienyoga haben wir dann Christbaumkugeln gebastelt, ehe es zum weihnachtlichen Brunch ging. Eine Anleitung dazu findest du nächste Woche 🙂

Beim Kinderyoga haben wir ein Keksmandala gelegt – und danach natürlich gegessen…

Keksmandala mit den Minis

Keksmandala mit den Großen

Schön wars!
Welche Stundenthema würde dir für Weihnachten besonders gut gefallen? Vielleicht schaust du ja nächstes Jahr zu unserer Weihnachtsstunde rein. 🙂

Bei uns geht es ab 11.1.2017 wieder weiter! Wir beginnen mit der Eiskönigin. Schau doch bei uns vorbei!

Ich wünsche dir eine besinnliche Zeit.

Saprema,
Bettina