Gestern war es ja soweit: der erste Adventssonntag 2015 stand vor der Tür. Meine zwei Superyogis haben die Kerzen gezählt, die nicht angezündet sind, und wie lange es wohl noch bis zum Christkind dauert.

Werden die morgen staunen, wenn die Adventkalender wieder auf dem Klavier stehen und sie jeden Tag eine kleine (oder größere) Überraschung darin finden. Die sind übrigens selbst gemacht, mit ganz viel Liebe und in ganz vielen Nachschichten 😉 Aber ich finde, das war es wert. Sie werden voll Freude bestaunt und ganz vorsichtig werden die Nummern gesucht. Manchmal fällt es mir schwer, etwas zum Befüllen zu finden. Immerhin will man nicht nur Süßes oder Spielzeug reingeben. Auch wenn es ausgewählter ist als so manch gekaufter Kalender.

Es sind jetzt Dinge drinnen, die für gemeinsames Spielen gedacht sind. Play-Doh etwa (momentan lieben sie das heiß und innig) oder Malsachen (weil auch das finden die Kinder gerade sehr toll) und kleine Büchlein zum Vorlesen. Natürlich ist die ein oder andere Süßigkeit auch drinnen. Ich freue mich schon sehr darauf, jeden Abend mit ihnen die Überraschungen zu bestaunen.

Auf was ich mich aber mindestens so sehr freue, ist der Adventkalender, den ich per Mail an Alle, die sich für den Newsletter angemeldet haben, verschicken darf. Ich habe mir viele Gedanken gemacht, mir schöne Inspirationen einfallen lassen und ein paar schöne Yoga Spiele und Übungen für Euch gemacht. Die Fotos sind nicht so 100% das, was ich eigentlich machen wollte. Daran kann ich für nächstes Jahr arbeiten, so dann Interesse daran besteht. 😉 Denn ich hätte noch jede Menge Ideen und Inspirationen für Euch!

Aber die packe ich bestimmt auch so in den Newsletter.

Wer sich noch anmelden will, der kann ja mal hier vorbei schauen: http://yoga2gether.at/advent-2015-gewinnspiel/

Bis 16.12. nimmt jede neue Anmeldung automatisch am Gewinnspiel teil! Natürlich ist anmelden auch danach noch möglich. 😉

Ich bin ja schon so aufgeregt, morgen geht es mit dem ersten Türchen los. Das werde ich auch auf Facebook zeigen, damit Ihr einen Überblickt habt, was Euch so erwartet. Hach, noch einmal schlafen gehen… 😉

Ich freue mich schon auf morgen.

Bis dahin alles Liebe und Namaste